Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Bildungsberatung: Abschlusskolloquium mit anschließender Zertifikatsübergabe - Neues Programm startet im April

Am 15. und 22. Februar erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zweier Durchgänge der berufsbegleitenden einjährigen Qualifizierung „Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung“ nach bestandenem Abschlusskolloquium im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihr Zertifikat. Anbieterin des Programms ist die Koordinierungsstelle der Hochschule Bremen, die als regionales Qualifizierungszentrum Bremen zur Professionalisierung der regionalen Bildungsberatung in Deutschland fungiert.

Das elfmonatige Studienprogramm mit insgesamt fünf Blockveranstaltungen (120 Präsenzstunden) umfasst die Einheiten „Gestaltung des Beratungsprozesses“ (zwei Einheiten), „Rahmenbedingungen professioneller Beratung“, „Herausforderungen und Themenfelder“, „Kompetenzbilanzierung“ sowie eine praxisorientierte Abschlussarbeit mit Abschlusskolloquium.

Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Beratung. Sie hatten jedoch ein gemeinsames Ziel - Menschen in der Gestaltung der Bildungs- und Berufsbiografie aktiv und kompetent zu unterstützen. Ein Jahr lang haben sie darauf hingearbeitet, die eigene berufliche Kompetenz im komplexen Handlungsfeld der Bildungsberatung zu erweitern und zu vertiefen.

Zentrale Aufgabe von Bildungsberatern und Bildungsberaterinnen ist es, Personen jeglichen Alters zu unterstützen, die für sie bestmöglichen Entscheidungen in Frage der Aus- und Weiterbildung sowie der Berufswahl und Berufstätigkeit zu treffen. Bildungsberaterinnen und -berater müssen die Veränderungen auf dem Arbeits- und Bildungsmarkt im Blick haben, Veränderungen erkennen und einordnen können sowie eine überdurchschnittliche Reflexionsfähigkeit für das eigene Denken und Handel besitzen.

Der nächste Durchgang beginnt im April 2013. Interessierte sprechen direkt mit der Koordinierungsstelle für Weiterbildung, Hochschule Bremen, Telefon: 0421-5905-4166.


veröffentlicht am 28. Januar 2013

 

 

Access Keys: