Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Bionik-Institut der Hochschule Bremen präsentiert Innovationen auf der Hannovermesse

Ab 4. April: Bionik-Institut der Hochschule Bremen präsentiert nachhaltige Innovationen auf der Hannovermesse
Unter anderem mit Information für Studieninteressierte auf dem VDI-Stand am 8. April
Auch in diesem Jahr präsentiert das Bionik-Innovations-Centrum (B-I-C) seine Forschungsaktivitäten auf der Hannovermesse, der größten Industriemesse weltweit. Das Institut der Hochschule Bremen bildet inzwischen eine feste Größe auf dem Themenstand Bionik, einem der Publikumsmagneten auf der Leitmesse „Research & Technology“. Gezeigt werden in diesem Jahr nachhaltige Forschungsansätze im Bereich der „Marine Bionik“ sowie innovative Lehrkonzepte in der Bionik-Bildung, wie zum Beispiel das Studienprojekt „Schiffspropeller nach Vorbild des Pinguinflügels“.

Zusätzlich sind die Bremer Bionik-Forscher auf dem Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vertreten. Dort werden in einer Kooperation mit dem Deutschen Institut für Normung e.V. (DIN) Ergebnisse des Projekts „Giftfreies Antifouling nach Vorbild der Haihaut“ ausgestellt.

Am Freitag, dem 8. April 2011, lädt das B-I-C um 11:30 Uhr alle Studieninteressierten ein, sich am Stand des Vereins Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) zum Thema „Bionik studieren in Deutschland“ zu informieren. Dort befasst sich unter anderem ein Vortrag von Prof. Dr. Antonia B. Kesel, der Leiterin des Studiengangs Bionik an der Hochschule Bremen, mit bestehenden Studienangeboten und Zukunftsperspektiven im Bereich Bionik. Die Veranstaltung ist Teil mehrerer Initiativen, die darauf ausgerichtet sind, jungen Menschen einen Zugang zu den Naturwissenschaften zu eröffnen und sie zu motivieren, beruflich den Weg in den Technologiesektor einzuschlagen.

Die Hannovermesse läuft vom 4. April bis einschließlich zum 8. April 2011. Der Themenstand Bionik, der Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft sowie der des Vereins Deutscher Ingenieure befinden sich auf der Leitmesse „Research & Technology“ in Halle 2.


Hinweis an Redaktionen:
Weitere Informationen und Bildmaterial:
Name Telefon E-Mail
Kesel, Antonia, Prof. Dr. +49 421 5905 2731  senden


veröffentlicht am 04. April 2011

 

 

Access Keys: