Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


25. und 26. September: 3. Bremer Schifffahrtskongress | Erstmalig Verleihung des "Maritime Education and Training Award"

EINLADUNG AN DIE MEDIEN: 25. und 26. September
Leitbild für Führungskräfte in der Seeschifffahrt
Experten diskutieren zwei Tage lang auf 3. Bremer Schifffahrtskongress
Erstmalig Verleihung des „Maritime Education and Training Award“
24. September 2009 - Wie ist es um das Image von Führungskräften in der Seeschifffahrt bestellt? Welche Anforderungen werden an sie gerichtet? Welches öffentliche Interesse besteht an Führungskräften aus der Seeschifffahrt? Diese Fragestellungen stehen im Mittelpunkt des 3. Schifffahrtskongresses, zu dem die Hochschule Bremen am 25. und 26. September und damit zum Ende der Maritimen Woche in den Speicher XI einlädt. Anhand von Vorträgen und im Rahmen von Workshops diskutieren zwei Tage lang rund 120 Experten aus Reedereien, Verbänden, Verwaltung, Ausbildung und Wissenschaft unter dem Motto: „Die neue Schiffsführung - das Leitbild zukünftiger Führungskräfte in der Seeschifffahrt“.

Am Freitagabend (25.09., 18 Uhr) wird erstmalig der „Maritime Education and Training Award“ verliehen: Hochschul-Kanzler Jürgen-Peter Henckel wird für seine besonderen Verdienste um die Aus- und Weiterbildung in der Seeschifffahrt an der Hochschule Bremen geehrt.

Die Bedeutung der maritimen Wirtschaft in der Freien Hansestadt Bremen findet durch einige Zahlen der Hochschule Bremen ihre Entsprechung: Seit über 200 Jahren werden an der Traditions-Einrichtung zukünftige Kapitäne ausgebildet. Heute qualifiziert die Fachrichtung Nautik und Seeverkehr der Hochschule Bremen in den Studiengängen Nautik sowie Shipping and Chartering insgesamt 509 angehende Fachkräfte (Nautik: 406; Shipping and Chartering: 103). Zum Wintersemester 2009/2010 lagen für beide Studiengänge 270 zulassungsfähige Bewerbungen vor (Nautik: 100; Shipping and Chartering: 170). Herzstück der nautischen Ausbildung sind zwei hochmoderne Schiffsführungssimulatoren (Typ ANS 5000professional). Das Institut für maritime Simulation und das Maritime Institut Bremen runden neben der Gesellschaft für angewandten Umweltschutz und Sicherheit im Seeverkehr mbH - hier ist die Hochschule Bremen Mit-Gesellschafterin - das Spektrum ab. - Darüber hinaus sind 248 junge Männer und Frauen in den drei Schiffbau- und Meerestechnik-Studiengängen der Hochschule Bremen immatrikuliert.


Achtung, Redaktionen:
Die Damen und Herren der Medien - vor allem die Bildjournalistinnen und -journalisten - sind sehr herzlich eingeladen:
· Verleihung des „1. Maritime Education and Training Award“ durch Prof. Dr. Karin Luckey, Rektorin der Hochschule Bremen, und Dr. Heiner Heseler, Staatsrat beim Senator für Wirtschaft und Häfen. Die Laudatio wird der ehemalige Dekan des früheren Fachbereichs Nautik und Internationale Wirtschaft, Prof. em. Kapt. Christof Marcus, halten:
25. September, 18 Uhr bis ca. 18:45 Uhr, Hafenrestaurant im Speicher XI, Überseestadt Bremen.
· Informationen zum 3. Bremer Schifffahrtskongress:
Ansprechpartner
Name Telefon E-Mail
Wittig, Willi, Kapt. MSc +49 421 5905 4601  senden

 

 

Access Keys: