Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen am 11./12.12.2014

Am 11. und 12. Dezember fand darüber hinaus die Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen in Bremen statt. Tagungsort der seitens der Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften in Kooperation mit dem ‚Institut Arbeit und Wirtschaft’ (IAW) organisierten Veranstaltung war das Haus der Wissenschaft.
Neben der Vorstellung lokaler Kooperationsaktivitäten in Bremen diskutierten VertreterInnen der Kooperationsstellen aus dem gesamten Bundesgebiet sowie externe geladene Gäste die Rolle von Kooperationsstellen im Kontext gewerkschaftlicher Hochschulpolitik mit VertreterInnen des DGB-Bundesvorstands sowie der Bundes- und LandesvertreterInnen von Mitgliedsgewerkschaften. Darüber hinaus erfolgte ein Austausch hinsichtlich laufender Aktivitäten ausgewählter Kooperationsstellen. Im Rahmen dieses Themenblocks wurden auch die Netzwerkaktivitäten der Kooperationsstellennetzwerks Niedersachsen und Bremen vorgestellt.

Programm der BAG-Tagung am 11./12. Dezember 2014 in Bremen
Donnerstag, 11.12.2014
11.45
Ankommen und erster Austausch
12.30 Begrüßung durch die Veranstalter und die Hans Böckler-Stiftung
13.00 Vorstellung der Kooperationsaktivitäten in Bremen
(Moderation: Dr. Tim Voss)

• Annette Düring (DGB Bremen-Elbe-Weser)
• Ingo Schierenbeck (Arbeitnehmerkammer Bremen)
• Prof. Dr. Beate Zimpelmann (Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften)
• Dr. Günter Warsewa (Institut Arbeit und Wirtschaft)
14.15 Kooperationsstellen im Kontext gewerkschaftlicher Hochschulpolitik (Diskussion mit Vertreterinnen aus DGB und Mitgliedsgewerkschaften; Moderation: Dr. Tim Voss)

• Detlef Ahting (ver.di Landesbezirk Niedersachsen-Bremen)
• Susanne Braun (Jugend im DGB-Bundesvorstand)
• Sonja Staack (GEW-Hauptvorstand)
16.45 Vorstellung und Diskussion ausgewählter Aktivitäten aus drei Kooperationsstellen (Moderation: VertreterIn des BAG-Sprecherkreises)

• Göttingen: Lehrer-Zeiterfassungsstudie – Möglichkeiten zur systematischen Arbeitszeiterfassung, Analyse und Planung der Arbeitszeiten von Lehrerinnen und Lehrern
• Saarbrücken: Transnationale Mobilität von Auszubildenden am Beispiel der Region Lothringen/Saarland
• Hamburg: Multisensordress – Entwicklung eines Anzugs zur Erfassung der Belastungssituation am Arbeitsplatz
Freitag, 12.12.2014
9.00 Fortsetzung: Vorstellung und Diskussion ausgewählter Aktivitäten aus drei Kooperationsstellen (Moderation: VertreterIn des BAG-Sprecherkreises)

• Dortmund: Forschungspraktika für Studierende – Bearbeitung praktischer Fragestellungen mit sozialwissenschaftlichen Methoden
• Frankfurt/Oder: Arbeitsplatz Callcenter – Erfassung und Vergleich der Situation in der Callcenter-Branche in Deutschland, Polen und Österreich
• Niedersachsen/Bremen: Netzwerkaktivitäten der Kooperationsstellen in Niedersachsen und Bremen
10.45 Vorstellung des ver.di-Projekts „Kompetenzen für die Arbeitswelt – ein Baustein für Hochschulen“ (Renate Singvogel)
11.15 Bericht aus der Hans Böckler-Stiftung (Anne Knauf)
11.45 BAG-Angelegenheiten

• Bericht des Sprecherkreises
• Neuwahl des Sprecherkreises
• Stand der Arbeiten an der Homepage (Dr. Jürgen Rubelt)
• Inhalt und Organisation des Qualifizierungsseminars im Sommer 2015
• Termin und Ort der BAG-Tagung 2015
12.45 Verschiedenes



 

 

Access Keys: