Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Fakultäts-Highlights

_________________________________________________________________

Fachtagung Digitalisierung und Gesellschaft 4.0 an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der HSB
Am Freitag, den 10. November 2017 findet an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der HSB die Fachtagung „Digitalisierung und Gesellschaft 4.0“ statt.

In der vom Forschungscluster DTX (Dynamics, Tensions and Extreme Events) organisierten Veranstaltung, sorgen Keynotes aus der Beratungs-und der Forschungspraxis für erste Impulse. Anschließend werden diese Impulse in den beiden aufeinander folgenden Panels "Digitalisierung und Arbeit 4.0” und "Innovative Mobilitätskonzepte" mit jeweils zwei Fachvorträgen von ausgewiesenen Praktiker_innen und Wissenschaftler_innen vertieft und im Plenum diskutiert.

Durch Posterpräsentationen der Nachwuchswissenschaftler_innen werden im Nachwuchspanel zusätzliche fachliche Inputs gegeben.

Die Tagung wird in der Zeit von 9:00 bis 15:00 Uhr an der Fakultät (Werderstr. 73, 28199 Bremen) im Raum A 301 stattfinden. Für die kulinarische Begleitung der Tagung wird durch Kaffeepausen und einen Mittagsimbiss gesorgt.

Zum Programm und zur Einladung zur Veranstaltung…

___________________________________________________________________

Prof. Dr. Jan Dethloff und seine Mitautoren erhalten Bosch-Best-Paper-Award
Auf der Tagung Logistikmanagement 2017 an der Universität Stuttgart hat Prof. Dr. Jan Dethloff (Foto Mitte) den Beitrag „Tourenplanung bei heterogener Fahrzeugflotte unter ökologisch-orientierter Zielsetzung“ präsentiert, den er gemeinsam mit Prof. Dr. Herbert Kopfer und Benedikt Vornhusen vom Lehrstuhl für Logistik der Universität Bremen (Foto Mitte links und Mitte rechts) verfasst hat.
Der Beitrag wurde mit dem „Bosch-Best-Paper-Award“ für den besten Konferenzbeitrag der Tagung (38 präsentierte Paper aus der universitären Community) ausgezeichnet. Überreicht wurde der Preis durch Andreas Reutter, Executive Vice President Logistics bei der Robert Bosch GmbH (Foto rechts).

Die Tagung Logistikmanagement wird alle zwei Jahre von der Wissenschaftlichen Kommission Logistik des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB e.V.) veranstaltet, in diesem Jahr durch Prof. Dr. Rudolf Large, Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Logistik- und Beschaffungsmanagement der Universität Stuttgart (Foto links).
__________________________________________________________________

Prof. Dr. Mechthild Schrooten
F.A.Z.-Ökonomenranking stuft Prof. Dr. Schrooten unter die TOP 100 der einflussreichsten Ökonomen ein
Prof. Dr. Mechthild Schrooten gehört gemäß der aktuellen F.A.Z.-Rangliste der Ökonomen 2017 zu „Deutschlands einflussreichsten Ökonomen“.

Unter den 100 im Ranking gelisteten Fachkolleginnen und -kollegen belegt die Volkswirtin, die an der Fakultät Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten: Geld und Internationale Integration lehrt, Rang 81.

Damit ist Prof. Dr. Schrooten die einzige Ökonomin einer Bremer Wissenschaftseinrichtung, die unter den TOP 100 gerankt wird.

Zum Ranking der F.A.Z…

___________________________________________________________________


Svitlana Gryniva
Erneut gewinnt AWS-Studentin den ZONTA-Preis für Wirtschaftsstudentinnen
Svitlana Gryniva gewinnt den Jane M. Klausman Award 2017.

Der Preis wird einmal jährlich von der Bremer Dependance des internationalen Frauennetzwerks ZONTA vergeben. Er prämiert herausragende akademische Erfolge verbunden mit bemerkenswertem sozialen Engagement.

Die Preisträgerin kommt wie im Vorjahr aus dem Studiengang AWS, diesmal mit der Zielregion Japan.

Svitlana Gryniva wuchs zweisprachig auf. In der Ukraine geboren, siedelte sie später mit ihren Eltern nach Bremen über. Sehr gute Noten, vielfältiges Engagement und internationale Erfahrungen haben die Jury beeindruckt. Ein Auslandsjahr während des Studiums in Japan hat Frau Grynvia nachhaltig geprägt. Künftig möchte sie im Marketing arbeiten, und dies möglichst im Ausland. Zuvor strebt sie nach dem baldigen Bachelor-Abschluss ihren Master in Japan im Bereich International Marketing and Sales an.

Aus der ZONTA-Laudatio:
"In ihrer Marketing-Orientierung legt sie einen besonderen Fokus. Ihrer Meinung nach ist gerade in der Lebensmittelindustrie in Bezug auf Nachhaltigkeit noch viel zu bewegen. In diese Richtung will sich Svitlana Gryniva später beruflich orientieren.
Sie steckt sich bewusst hohe Ziele. Sie möchte für andere eine Vorbildfunktion sein, um zu zeigen, dass es möglich ist, Ideen zu verwirklichen."
Viele Aktivitäten neben ihrem Studium haben die Jury überzeugt, die darin auch Führungspotenzial erkennt:
• Kurssprecherin seit Beginn des Studiums
• Mediatorin zwischen Studierenden und Lehrenden
• Mit-Organisatorin der "International Days" 2014 und 2016
• Tutorin für Studierende ihres Studienganges im zweiten Studienjahr
• aktives Mitglied im Japan Forum e.V., beteiligt an der Planung und Durchführung mehrerer Events
• Übersetzungen mehrerer Bücher aus der russischen in die deutsche Sprache.

_________________________________________________________________


Wiebke Sjuts
ESWV-Absolventin erhält Jahresstipendium des DAAD für Masterstudium in Spanien
Für ihre herausragenden Studienleistungen an der Hochschule Bremen wurde Wiebke Sjuts im Frühjahr 2017 vom DAAD in das Förderprogramm „Jahresstipendien für Graduierte aller wissenschaftlichen Fächer“ aufgenommen.

Frau Sjuts ist Absolventin des Europäischen Studiengangs für Wirtschaft und Verwaltung der Hochschule Bremen.
Eine der Kernkompetenzen der Hochschule Bremen ist es, Perspektiven im internationalen Kontext zu entwickeln. Der Werdegang von Frau Sjuts spiegelt dies exemplarisch in hervorragender Weise wider. Nach einem sehr erfolgreich absolvierten Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen der HSB in England schloss Frau Sjuts ein Auslandspraktikum bei Ernst & Young in Bangkok an. Seit Abschluss ihres Studiums erlangt sie aktuell weitere Praxiserfahrungen bei einem internationalen Unternehmen in Dubai.

Durch das Stipendium wird die Teilnahme an einem strukturierten Studienprogramm im Ausland gefördert. Dabei kann es sich entweder um einen in ein Master- oder Aufbaustudium an einer deutschen Hochschule integrierten Studienaufenthalt oder um ein bis zu zweijähriges Vollstudium mit Abschluss an der ausländischen Hochschule handeln.

Frau Sjuts wird zum Wintersemester 2017/18 im MSc Programm „Master in Finance“ an der renommierten ESADE Business School in Barcelona studieren, die im vergangenen Jahr von der „Financial Times“ als „Europe's top 6 business school“ gerankt wurde.

_________________________________________________________________

Annika Wittwer, Gewinnerin des HSB Innovationspreises mit ihrem Betreuer Prof. Dr. Ulrich Kuron
BM-Absolventin gewinnt Innovationspreis der HSB
Im Rahmen des Unternehmensforums der HSB am 13. Juni 2016 wurde erstmalig der HSB Innovationspreis für herausragende Abschlussarbeiten verliehen.

Eine der Preisträgerinnen war Annika Wittwer aus dem Studiengang Business Management M.A., deren Arbeit „Untersuchung zu Erfolgsfaktoren mittelständischer Unternehmen“ besonderes Lob der Jury fand. Prämiert wurden auch Alexander Keller aus dem Studiengang Technische Informatik B.Sc. und Thomas Spengler aus dem Studiengang Diplom-Wirtschaftsingenieur für Seeverkehr (Nautik) für ihre Abschlussarbeiten.

Ausgelobt wurde der HSB Innovationspreis vom „Initiativkreis zur Förderung des Wissens- und Technologietransfers an der HSB e.V.“, dem bedeutende Unternehmerpersönlichkeiten angehören, und von der Sparkasse Bremen.
__________________________________________________________________

Stellenbesetzungen

Nach etlichen Pensionierungen in den letzten Jahren und inzwischen erfolgreichen Freigabeverhandlungen sind zahlreiche Stellen neu besetzt worden. Für mehrere Stellen arbeiten derzeit noch Berufungskommissionen an der Personalauswahl.

Realisierte Stellenbesetzungen der letzten Jahre

Seit dem 01.03.2017 hat Prof. Dr. Rainer Lisowski die Professur Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Public Management sowie Personal- und Diversitymanagement inne.

Zum 01.10.2016 trat Frau Yue Gao ihre Stelle als Lehrbeauftragte für besondere Aufgaben im Bereich Chinesisch, Wirtschaftschinesisch an.

Am 01. Oktober 2015 trat Prof. Dr. Stephan Abée seine Professur mit dem Lehrgebiet Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Externes Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Betriebliche Steuerlehre an.

Zum 01.August 2015 trat Prof. Dr. Ralf Schlemminger seine Professur "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Rechnungswesen" an.


 

 

Access Keys: